Zentriergerät  mit Meßuhr

119,-  EURO
 (T208.070)
• geeignet zur Feststellung des Mittelpunktes
  von Bohrungen und Wellen
• mit Außen- und Innentaster,
  50 mm, 100 mm und 150 mm
• Messuhr 0 - 3 mm, stoßfest,
  Ablesung 0,01 mm
• Einspannschaft Durchmesser 10 mm
• alles in einem eleganten Koffer mit
  Schaumstoff-Einlage !






  
Tiefen - Meßuhrsatz

75,-  EURO
(20806)
• Stoßgeschützte Messuhr
• Messuhr läuft im Gegenuhrzeigersinn
• Messbereich 10 mm,
• Ablesung 0,01 mm
• Genauigkeit 17 µm
• Metallgehäuse, mit Toleranzmarken
• Messbrücke: 100 x 16 mm
• maximale Messtiefe 120 mm
• Verlängerungen:
 10 - 20 - 30 - 70 - 100 mm




Digital-
Tiefen - Meßuhrsatz

145,-  EURO
(D20825)

• Messbereich 25 mm,
• mit Preset
• umschaltbar mm/inch
• Messrichtung umkehrbar
• Ablesung 0,01 mm
• mit Datenausgang
• Messbrücke: 100 x 16 mm
• maximale Messtiefe 140 mm
• Verlängerungen:
 10 - 20 - 30 - 70 - 100 mm
• mit Datenbatterie 3V  CR2032








  
Teleskoplehren Satz


17,50  EURO
•  Stahlausführung,
•  mattverchromt,
•  Messbolzen gehärtet
•  Feststell-Rändelmutter,
•  Kunststofftasche

•  6 Teleskoplehren,
8 - 150 mm :

  8 - 12,7 mm,
  12,7 - 19 mm,
  19 - 32 mm,
  32 - 54 mm,
  54 - 90 mm,
  90 - 150 mm

(tes-8-150)





Armlänge
(~ Meßtiefe)

110 mm
110 mm
110 mm
125 mm
125 mm
125 mm
so funktionierts :
Normalerweise benötigt man ein Innenmeßgerät, um an einer tieferen Stelle den Durchmesser oder Abstand zu messen. Das kann man auch mit den Teleskoplehren - einfach den im Bild sichtbaren Teil (T-Stück) zwischen die zu messenden Teile oder Flächen bringen. Dann an der anderen Seite der Lehre (nicht auf dem Foto sichtbar, im Etui) die Stellschraube festziehen. Die Teleskoplehre herausnehmen, die zuvor eingedrückten Meßstifte behalten ihre Position. Jetzt läßt sich der Abstand leicht von den Teleskoplehren abmessen.





Alle Preise sind Endpreise einschließlich 19 % Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten