Gebrauchsanleitung zum hydraulischen Meßstativ                                                                       


Vor der Verwendung des hydraulischen Meßstativ ist sicherzustellen, dass Befestigungsfläche sowie die der zu messende Fläche gereinigt sind.

1. Haftkraft :
die angegebene Haftkraft ist die Kraft, die benötigt wird, um den Magneten in eingeschaltetem Zustand von der Befestigungsfläche abzureißen.
Dabei wird davon ausgegangen, dass das Magnetprisma formschlüssig vollständig auf einer Metallfläche aufliegt.
Lack oder Verunreinigungen verringern die Haftkraft.
Auf Guß oder unebenen Flächen ist die Haftkraft ebenfalls geringer.

2. Nach der Messung
bitte den Magneten abschalten. Dauerhafte Haftwirkung verringert im Lauf der Zeit die Haftkraft.
Bitte den Magneten entfernt aufbewahren von Hitze, Vibrationen und Stößen, Feuchtigkeit.

3. Aufbau und Funktion
Ein abgedichteter Metallstift drückt in einem im Meßstativ befindlichen Rohrsystem Silikonöl gegen einen Klemm-Mechanismus.
Bitte nach der Messung das Meßstativ immer wieder entspannen !
Dauerhafter Druck führt zu frühzeitigem Altern der Dichtungen.

4. Justage
Wenn sich der Druckstift zu leicht oder zu weit mit der Flügelschraube eindrücken lässt, ohne eine vollständige Klemmung zu erreichen, dann befindet sich entweder Luft im Hydrauliksystem oder zu wenig Hydrauliköl.
In diesem Fall :
Die große Flügelschraube zum Klemmen des Meßstativs abschrauben.
Den Druckstift vorsichtig mit einer Zange herausziehen.
Das Rohrsystem vorsichtig entlüften - gegen das Gestänge klopfen.
Danach einige Tropfen Silikonöl nachfüllen und den Druckstift vorsichtig wieder einsetzen.
( siehe unten Bilder ! )

5. Service
Es ist letztlich nur eine Frage der Zeit, wann Dichtungen undicht werden.
Normalerweise werden die O-Ringe auf dem Druckstift unter der großen Flügelschraube zum Klemmen des Meßstativs undicht. Meistens genügt es zunächst, einige Tropfen Silikonflüssigkeit nachzufüllen.
Vorgehensweise siehe unter 4. Justage.
Verwenden Sie bitte ausschließlich harzfreies Silikonöl !

6. Reparatur
Die große Flügelschraube zum Klemmen des Meßstativs abschrauben.
Den Druckstift vorsichtig mit einer Zange herausziehen.
Auf dem Druckstift befinden sich zwei O-Ringe.
Diese zwei O-Ringe bitte ersetzen !
( O-Ringe : Außendurchmesser 7 mm, Innendurchmesser 5mm, Wandstärke 2mm )
Danach einige Tropfen Silikonöl nachfüllen und den Druckstift vorsichtig wieder einsetzen.
Flügelschraube wieder aufschrauben.
(siehe unten Bilder)

Undichtigkeit an anderer Stelle :
Unterschiedliche Vorgehensweise je nach Ursache der Undichtigkeit.
Bitte zur Reparatur einsenden !

Paintbrush-Bild
Paintbrush-Bild
Stift 28 mm x 7 mm, O-Ring außen 7 mm, Innen 5 mm, Stärke 2 mm
Paintbrush-Bild Paintbrush-Bild




Alle Preise sind Endpreise einschließlich 19 % Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten